Henfenfelder Ball- und Bewegungsschule feiert mit Kindern und Eltern vorgezogene Olympiade

Henfenfelder Ball- und Bewegungsschule feiert mit Kindern und Eltern
vorgezogene Olympiade

Kurz vor den Olympischen Spielen in Rio, konnten die Henfenfelder Kinder an einer Geschicklichkeitsolympiade teilnehmen. Dabei mussten sie unter anderem über Hürden springen, eine Koordinationsleiter überwinden, Kegel abwerfen bzw. abschießen und noch einiges mehr. Insgesamt 10 Stationen, die von den Eltern betreut wurden, haben alle Kinder absolviert. Nach jeder Übung durften sie sich einen Stempel abholen, bis sie sie ihre Stationskarte voll hatten.

ballschule1

Seit Februar betreiben die beiden Übungsleiter Matthias Mayer und Gerd Egelseer die „Ball- und Bewegungsschule“ für 4 bis 6-jährige Mädchen und Jungen, eine neue Abteilung im Verein des SV Henfenfeld. Damit soll den Kindern die Möglichkeit geboten werden, in der heimischen Gemeinde Kontakte zu knüpfen und erste sportliche Erfahrungen zu sammeln. Zudem sollen wieder mehr Kinder den Weg in den Verein finden.

Das Konzept sieht vor, dass die Kinder vielfältige Bewegungserfahrungen sammeln und sportartunspezifisch geschult werden. Dribbeln, Springen, Balancieren, Fangen, Werfen, andere Kinder als Spielpartner entdecken – eine Grundschulung – so dass die Kinder sich später je nach Interesse einer weiteren Sportart anschließen können bzw. die ersten Jahre im Verein durch ein breites Bewegungsspektrum ergänzt wird. Die Aufgabenstellungen werden teilweise in Bewegungsgeschichten (Piraten, Feuerwehr, Ritter, etc.) verpackt, welche die Kinder motivieren und kleine Handlungswelten schaffen. Neben unterschiedlichsten Bällen werden vor allem Alltagsgegenstände (Luftballons, Kochlöffel, Zeitungen, Fliegenklatschen, …) genutzt bzw. zweckentfremdet.

Logo HeidelbergMit der Ballschule Heidelberg wurde eine Kooperation geschlossen, welche seit vielen Jahren erfolgreich mit anderen Vereinen und Schulen zusammenarbeitet und in ihrem Konzept auf sportwissenschaftliche Erkenntnisse und Untersuchungen zurückgreift.

Nach der gelungenen Abschlussveranstaltung ist jetzt erstmal Sommerpause bis September.

Interessierte Kinder sind immer herzlich willkommen